Montag, 4. Juli 2016

Als Rentner in der Dominikanischen Republik leben – Betreutes Wohnen unter Palmen mit Serviceleistungen und für weniger wie 1000 Euro pro Monat

Immer mehr deutsche Rentner zieht es ins Ausland. Nach aktuellen Zahlen der Rentenversicherung leben von 25 Millionen Rentnern über 200.000 dauerhaft im Ausland. Viele Senioren reisen auch nur über die Wintermonate in das warme Ausland und entfliehen so der Kälte in Deutschland. Die beliebtesten Ziele für den Lebensabend in der Ferne sind neben Spanien/Kanarische Inseln, Österreich und den USA vermehrt auch exotische Ziele wie etwa Thailand oder Vietnam.

Neuerdings wird außerdem die Dominikanische Republik genannt. Die Nachfrage nach Betreutem Wohnen und Pflegeangebote ist dort in den letzten Jahren enorm gestiegen.

Doch lohnt sich für deutsche Senioren dauerhaft ein Auftenthalt in der Karibik wirklich? Der Geschäftsführer und Initiator der Rancho Taino in Monte Plata (Dominikanische Republik), Mustafa Cesmeci, sagt ja: „Im Ausland zahlt die Pflegeversicherung zwar nicht die volle Leistung wie in Deutschland, sondern nur das deutlich geringere Pflegegeld, aber dieser Betrag ist im Vergleich zu den Aufenthaltskosten, die bereits mit 990 Euro im Monat zu haben sind, dennoch attraktiv".

Senioren-Bungalow in der Dominikanischen Republik
Der pflegebedürftige deutsche Rentner spart im Gegensatz zur Deutschland bei Belegung eines 30 qm großen Bungalows in der Rancho Taino und 365 Tage Sonne etwa 50 Prozent der Kosten. Bei Doppelbelegung durch einen zweiten Person berechnet Rancho Taino nur 650 Euro für die 2. Person (Stand Sommer 2016, aktuelle Preise erfragen).
 

In den Preisen ist sogar Vollpension und das tägliche Wasser sowie Zimmerreinigung und Wäschedienst inbegriffen. Betreutes Wohnen ist in der Dominikanischen Republik daher deutlich preiswerter als in Deutschland und vielen anderen Ländern.
 

Verständigung in Deutsch, Englisch und Spanisch gesichert
Der Psychotherapeut und Heilpraktiker Dr. Andreas Karpinski DC und auch der Manager sowie teilweise das Personal sprechen Deutsch, Englisch und Spanisch. Medizinische Versorgung ist im Ort und auch im 30 km entfernten Santo Domingo mit Bestnoten zu haben. Da die Insel ein beliebtes Urlaubsziel ist, gibt es dementsprechend auch internationale Mediziner und eine Klinikinfrastruktur.
 

Versicherungsschutz problemlos möglich
Tipp: Ausländer bekommen in der Dominikanischen Republik als Privatpatient einen Versicherungsschutz schon ab 50 Euro im Monat. Dieser deckt alle stationäre Kosten und ambulante Behandlungen gut ab. Nur die Medikamente muss der Patient selber bezahlen. Für eventuelle Rückflüge nach Europa in Notfällen ist der ADAC ein verlässlicher Partner (sofern ein Schutzbrief besteht). Oft helfen hier aber auch Zusatzpolicen oder Auslandsreiseversicherungen deutscher Krankenversicherer.
 

Serviceleistungen sind im Wohnpreis inkludiert
Im Rancho Taino gibt es insgesamt neun Bungalows die jeweils mit bis zu zwei Personen bewohnt werden können. "Dies wirkt sich an der Leistung, die wir unseren Kunden geben können, positiv aus sagt der Leitender Angestellter. Zudem muss der Bewohner keine Wäsche waschen, nicht kochen, keine Reinigungsarbeiten durchführen. 

Vielseitige Freizeitgestaltung vor Ort
Wie lässt sich die Zeit an diesem schönen Ort der Erde verbringen? Ältere deutsche Bewohner genießen die Ruhe, erledigen aber auch Einkäufe, sofern sie noch mobil sind. Auch das Beobachten und Versorgen von Tieren wie Hühner, Enten, Hunden und Pfauen findet Anklang. Natürlich darf auch ein Besuch auf dem schneeweisen Karibikstrand von Juan Dolio oder Boca Chica nicht fehlen.

Im Restaurant Rancho Taino nehmen die Gäste Ihr Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen ein. Einmal in der Woche gibt es einen Tanzabend mit einer einheimischen Musikkapelle und zweimal wöchentlich lernen die Bewohner auf Wunsch Spanisch. Wer es noch gemütlicher haben möchte, kann das Poolleben auf den Liegestühlen genießen.

   
Infos: Broschürenbestellung und Terminvereinbarung sind direkt vor Ort möglich: Rancho Taino Monte Plata, Cruce Boronga 10 , 99000 Monte Plata, Republica Dominicana. www.ranchotaino.com

Tel. + Viper + WhatsApp in Deutschland unter: +49-176-5989 5848 


Lesetipp: Auch in Polen gibt es jetzt Altenheime, die speziell für deutsche Bewohner konzipiert wurden und preiswerter sind als hierzulande. Hier finden Sie einen Bericht dazu: Altenheim Polen.

Pflegeurlaub auf den Kanaren? Ausgewählte Hotels auf Gran Canaria bieten Zimmer und Appartements mit Barrierefreiheit und auf Wunsch mit deutschsprachigem Pflegedienst. Mehr unter www.kanaren-plus.com
 

Juli 2016. Redaktion pflegeinfos.net
Copyright Fotos: PR

Keine Kommentare:

Kommentar posten