Mittwoch, 7. August 2013

Agaplesion Bethanien Diakonie Sonderheft mit Schwerpunkt chronisch psychisch Kranke

Transparenz und Offenheit: Die Agaplesion Bethanien Diakonie in Berlin hat ein Sonderheft publiziert, das umfassende Einblicke in die Betreuung und Pflege von chronisch psychisch kranken Menschen in vollstationären Pflegeeinrichtungen gibt. Das 32-Seiten-Magazin trägt den Titel "Was ist schon normal?" und liegt in einer Printfassung und einer Online-Ausgabe vor.

Die Online-Ausgabe kann auf der Website der Einrichtung kostenlos heruntergeladen werden: http://www.bethanien-diakonie.de/berlin


Im Mittelpunkt der Pflege-Dokumentation stehen Menschen in den beiden vollstationären Pflegeeinrichtungen Bethanien Radeland und Bethanien Havelstrand in Berlin. Die Beiträge stammen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Bewohnerinnen und Bewohnern, die von persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse berichten, wie zum Beispiel von gemeinsamen Ausflügen.

Darüber hinaus beschreiben die Autorinnen und Autoren ihre Arbeit in der Beschäftigungs-, Kunst-, Musik-, Bewegungs-, Garten-, Tier- und Arbeitstherapie sowie der Seelsorge in der Bethanien Diakonie. Sie stellen außerdem die in ihren Häusern angewendeten Pflege- und Behandlungskonzepte wie Respectare, Deeskalation oder das Psychobiografische Pflegemodell nach Erwin Böhm vor und schildern den Alltag im Wohnhaus.

Ergänzt wird dieses Themenspektrum durch Beiträge über die gerichtliche Unterbringung nach § 1906 BGB, das Berliner Projekt (medizinische Versorgung in vollstationären Pflegeeinrichtungen) sowie ein Interview mit einem ehemaligen Bewohner, dem der Schritt zurück in das selbstständige, eigenverantwortliche Leben gelungen ist.

Fazit: Eine interessantes Magazin "von der Basis", lesenswert und eine gute Motivation für alle Mitarbeiter in der Pflege sowie Betroffene und ihre Angehörigen. 

August 2013. Redaktion pflegeinfos.net

Keine Kommentare:

Kommentar posten